Bei Schuppenflechte Klimatherapie – die Haut wird es danken

Psoriasis (Schuppenflechte) – gute Aussichten für die Haut mit der Klimatherapie.

Wenn Sie unter Schuppenflechte leiden, dann sollten Sie öfter ans Meer fahren. Den nächsten Urlaub an der Nord- oder Ostsee verbringen. Das Meer sozusagen als Hausmittel nutzen, optimal oder?

Das hört sich gut an. Es ist dabei aber einiges zu beachten.

schuppenflechte hamburg altona eimsbuettel

Der Aufenthalt sollte nicht zu kurz sein. Die Haut braucht ihre Zeit, um von der günstigen Umgebung zu profitieren. 3-6 Wochen sind meistens völlig ausreichend um eine deutliche Verbesserung des Hautbildes zu erreichen.

Der positive Effekt des Meeresklimas bei Haut- und Atemwegserkrankungen ist für die Behandlung schon seit langem bekannt. Dieser wird schon seit über 200 Jahren therapeutisch genutzt (Klimatherapie). Günstige klimatische Bedingungen sind an der Meeresküste und in Hochgebirgsregionen zu finden. Es sind vor allem das UV-haltige Licht und das salzhaltige Meereswasser was der Haut hilft. Das Tote Meer wird ganzjährig von Psoriasis-Patienten aufgesucht, denn dort sind die Bedingungen das ganze Jahr über optimal. Es gibt organisierte Reisen dorthin, aber “Do it Yourself”-Reisende haben häufig weniger Kosten. Sehr effizient sind Reisen in die Hochgebirgsregionen. Dort wird die Ultraviolette-Strahlung noch weniger durch Luftverunreinigungen abgeschwächt. Die UV-Strahlung ist dort noch kraftvoller als im Flachland.

Es gibt Menschen, die ihr Leben total auf den Kopf stellen, um etwas zu verändern. Einige ziehen sogar an das Meer wegen einer Hauterkrankung. Das ist bewundernswert. Man muss aber wissen, dass der positive Effekt des Klimawechsels nur ca. 2 Jahre anhält, denn die Ursachen bleiben bestehen. Dann kann es sein, dass sich die Hautsituation bei chronischen Hauterkrankungen wieder verschlechtert und die Symptome auftreten.

Tipp: Von Hamburg Altona (mit der Regionalbahn) braucht man ca. 3 1/2 Stunden bis nach Sylt. Und dann können Sie direkt am Bahnhof ein Fahrrad ausleihen und abseits des Touristenstroms die Insel erkunden. Das ist doch toll.

Weitere Informationen zum Thema  Psoriasis finden Sie auf der Internetseite.

Berichten Sie gerne über eigene Erfahrungen mit Hautproblemen. Gibt es Reisen, die Sie selbst unternommen haben und empfehlen können? Es freut mich, wenn Sie einen Kommentar hinterlassen.

Danke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.